FILME

Untitled_1.254.1.png

FRAGL. HERKUNFT

Essayfilm 2022

 

MISSION

Wir produzieren audiovisuelle Formate zu den Themen Wissenschaft und Forschung, vom Kinodokumentarfilm über interaktive Medien bis zum 30-Sekünder.

Unser Filmansatz richtet sich an die Zusammenarbeit mit Wissenschaftler:innen aller Disziplinen: dokumentarisch, prozesshaft, partizipativ. Der Schwerpunkt liegt dabei in der langfristigen Projektbegleitung, um neue Perspektiven und Blickwinkel auf wissenschaftliche Arbeit aufzuzeigen. Mit der Ambition ein breites Publikum zu erreichen, werden unsere Filme bei internationalen Festivals gezeigt.

Wir freuen uns über neue Projektideen.

Schreiben Sie uns gerne eine Email an: akinema@akinema.com

 
 
 

ABOUT

Wir sind Johannes Kohout und Janek Totaro, seit 2015 kreieren wir Medien an den Schnittstellen von Wissenschaft und Öffentlichkeit. Im Mittelpunkt stehen dabei dokumentarische Produktionen, die Forschungsarbeit sichtbar machen und reflektieren.

Vor Akinema studierten wir gemeinsam Visuelle Anthropologie und Kulturwissenschaften an der Universität Göttingen. Dort lernten wir das Handwerk des ethnographischen Films und forschten u.a. zu Künstlicher Intelligenz, Videospielen, Robotik und Astrophysik. Nebenbei arbeiteten wir für die PR und Cross-Media-Agentur pi-ar.

 

Seit Frühjahr 2019 stehen wir mit Akinema auf eigenen Beinen. Zudem sind wir als wouldyoukindly in weiteren Bereichen der Videoproduktion tätig.

gearbeitet haben wir u.a. mit:

Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung, Esrange Space Center, German International Ethnographic Film Festival, Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven, Museumsquartier Osnabrück, ARS Electronica, Universitätsmedizin Göttingen, Otto Bock, Universität Göttingen, Universität Duisburg-Essen, TU Berlin, Institut für Musik der Hochschule Osnabrück, Pioneers Festival , Landschaftsverband Südniedersachsen e.V. (und den Stadtmuseen in Einbeck, Uslar, Osterode und Alfeld)

 

projektbezogen gefördert wurden/werden wir von:

nordmedia -  Mediengesellschaft und Filmförderung für Niedersachsen, AKB Stiftung, Giovanni Omodeo Stiftung, Deutsches Zentrum Kulturgutverluste, Max-Planck-Gesellschaft

akinema@akinema.com
www.akinema.com

 

KONTAKT

+49 (0) 152 26223633
+49 (0) 176 28866580

 

AKINEMA
Kohout/Totaro GbR
Groner Straße 10
37073 Göttingen